Depeche Mode | 現実 – 1980-2001



Benachrichtigung über neue Einträge & Updates Newsletter abonnieren

1980-81

1980-81 “Speak & Spell”

Depeche Mode
82

1982 “A broken frame”

Depeche Mode
83

1983 “Construction Time Again”

Depeche Mode

“Die Verwendung von Sampling bzw. Samples (Mischen von Geräuschen, die im damals verlassenen Shoreditch-Gebiet aufgenommen wurden) trug dazu bei, den unverwechselbaren industriellen Sound von Depeche Mode zu erzeugen.”

84

1984 “Some great reward”

Depeche Mode

“In diesem vierten Album ist der Sound von Depeche Mode eher industriell und verleiht ihm einen gothischen Stil.”

85-86

1985-86 “Black Celebration”

Depeche Mode

“Von diesem Album an begann ihr Sound dunkler zu werden und legte den Grundstein für ihre nächsten bekanntesten Alben weltweit.”

87-88

1987-88 “Music for the Masses”

Depeche Mode

“Sechstes Album: Zusammen mit den Alben Some Great Reward (1984), Black Celebration (1986), Violator (1990) und Songs of Faith and Devotion (1993) wird argumentiert, dass es das beste Depeche Mode-Album ist.”

89-90

1989-90 “Violator”

Depeche Mode

91-94

1991-94 “Songs of faith and devotion”

Depeche Mode

Songs of Faith and Devotion ist das achte Album der englischen Gruppe Depeche Mode (Alan Wilder, Andrew Fletcher, Martin Gore, David Gahan), das 1992-93 produziert und veröffentlicht wurde im Jahr 1993.

Es wurde von der Gruppe selbst und Mark Ellis Flood produziert. Alle Songs wurden von Martin Gore geschrieben.

Anlässlich des Albums machte Depeche Mode 1993 die Devotional Tour; 1994 gab es eine Erweiterung mit dem Namen Exotic Tour, bei der Daryl Bamonte Andrew Fletcher in der Gruppe ersetzte. 1993 wurde Devotional, ein Live-Video der Band, veröffentlicht.”

95-98

1995-98 “Ultra”

Ultra ist das neunte Album der englischen elektronischen Musikgruppe Depeche Mode (David Gahan, Martin Gore, Andrew Fletcher), das 1996-97 produziert und 1997 veröffentlicht wurde.
Es wurde von Tim Simenon produziert. Alle Songs wurden von Martin Gore geschrieben.
Anlässlich des Albums gab Depeche Mode nur zwei Konzerte in London und Los Angeles vor der Presse und den Gästen unter dem Namen Ultra Parties mit dem Schlagzeuger Christian Eigner und dem Keyboarder Dave Clayton als Hintergrundmusiker.”

99-200

1999-2001 “Exciter”

Depeche Mode

Exciter ist das zehnte Album der englischen elektronischen Band Depeche Mode (Martin Gore, David Gahan, Andrew Fletcher), das zwischen 2000 und 2001 von Mark Bell produziert und 2001 veröffentlicht wurde.

Alle Songs wurden von Martin Gore geschrieben.

Anlässlich des Albums machten Depeche Mode 2001 die Exciter Tour, begleitet von Schlagzeuger Christian Eigner und Keyboarder Peter Gordeno als Hintergrundmusiker. Anschließend wurde 2002 das Live-Album One Night in Paris veröffentlicht.”

Dave Gahan
Martin Gore
Andrew Fletcher

Alan Wilder
Vince Clark

"Kommunikation ist die Illusion, daß sie stattgefunden hat."


Creaturae Doku Dokumentar Finis Productum